2. Platz beim Bereichsausscheid Fussball

Am Freitag, dem 18.05.2018 fand der Bereichsausscheid im Fußball der Jungen in der Wettkampfklasse V statt. Von möglichen 10 Mannschaften hatten sich 5 angemeldet. Am Ende waren leider nur drei Schulen angereist. Im Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ belegten wir am Ende nach einem Sieg und einer Niederlage den 2. Platz!
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Assisi – Grundschule Langewiesen 0:2

Assisi – Grundschule Karl Zink 2:1 Tore: Noah, Hannes


Wir schwimmen auf's Treppchen

Am Dienstag, dem 17.04.2018 fand der Schwimmwettkampf der 3. Klassen statt, an dem alljährlich die Grundschulen Ilmenaus und der eingemeindeten Orte teilnehmen. In diesem Jahr haben 11 Schulen teilgenommen.

Es ist ein Wettkampf, an dem 8 Kinder einer Schule (4 Mädchen und 4 Jungen)
gemeinsam, in Staffelform, um die besten Ergebnisse ringen, in einer sehr angenehmen, fairen Atmosphäre!
Die Aufgaben waren:

8 x 25 m Brust
8 x 25 m Kleiderschwimmen (Rettungsschwimmerjacke)
8 x 50 m (25 m Brustbeine mit Brett u. einer langen Leine an der der Schwimmer dann von
seiner Mannschft zurück gezogen wird) und Tieftauchen (jeder Teilnehmer versucht von der Wasseroberfläche in einem Tauchgang 3 am Grund liegende, ca. 1 m voneinander entfernte Tauchringe, heraufzuholen)

In der Gesamtwertung haben wir uns mit den Stützerbachern den 2. Platz geteilt, hinter Langewiesen (1. Platz).


"Together we are better"

...so lautete das ganz besondere Motto der diesjährigen Faschingsfeier am Dienstag vor Aschermittwoch. Entsprechend waren die Kostüme dieses Jahr größtenteils in kreativer Gemeinschaftsarbeit entstanden, und am Tag selbst liefen nicht nur die sieben Zwerge durchs Schulgebäude, sondern auch Schwarz und Weiß, Bibi und Tina, ein Drilling, Harry Potter und seine Hogwarts-Freunde, Jelly Beans, Asterix und Obelix, ganze Fußballteams und viele andere tolle Kostüme. Alle getreu dem Schulmotto: Gemeinsam sind wir stark!

Wie jedes Jahr hatte eine Gruppe der 7/8er das bunte und laut gefeierte Fest liebevoll vorbereitet: Bereits im Vorfeld hatten sie sich Programmpunkte überlegt, die selbst einen Faschingsmuffel hinterm Ofen hervorlocken sollten. Am Tag selbst führten sie auch durch das Bühnenprogramm. Anschließend hatten die Schüler dann noch viel Spaß an den verschiedenen Spielstationen in den Stammgruppen.


Iglu bauen in der Pause

Riesiges Pausen-Iglu

Iglu bauen in der Pause
Pausenspaß beim Iglu-Bau

Eine tolle Gemeinschaftsaktion ganz im Sinne unseres Schulmottos fand heute in den Unterrichtspausen statt:

Dank des frischen Schnees und mit Unterstützung von Erhard, unserem Pädagogen und handwerklichen Allrounder, bauten Schülerinnen und Schüler der Primarstufe ein riesiges Iglu.

Hochmotiviert schippten sie Schnee, füllten ihn begeistert in Kartons und setzten die so entstandenen Schneeziegel in Teamarbeit aufeinander.

 

Zwei Schüler der Assisi-Schule vor dem Iglu, das sie gebaut haben.
Geschafft!

Auch wenn morgen schon wieder Tauwetter einsetzen soll:

 

Das kreative Gemeinschaftserlebnis bleibt sicherlich in Erinnerung!


Beeindruckende Theaterpremiere

Am 12. Januar findet die Premiere des Theaterstücks "Fremd im Volk" statt.„Fremd im Volk“ lautet der Titel eines selbst geschriebenen Theaterstücks, das die Oberstufenschüler der Assisi-Schule am Freitag in Eigenregie auf die Bühne gebracht haben. Darin setzten sich die Jugendlichen kritisch mit der NS-Zeit auseinander.

Über die Entstehungsgeschichte und die bewegende Aufführung des Stücks berichtete die Thüringer Allgemeine.


Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 3/4 pflanzen Obstbäume in Ilmenau-Roda.

210 neue Bäume für Ilmenau

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 3/4 pflanzen Obstbäume in Ilmenau-Roda.
Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 3/4 pflanzen Obstbäume in Ilmenau-Roda.

Einen ganz besonderen Waldtag verbrachten die Schülerinnen und Schüler der Stammgruppen 3/4 am vergangenen Mittwoch in Ilmenau-Roda: Im Rahmen eines Projekts der Deutschen Umweltstiftung pflanzten sie diesmal eine Reihe von Wildobst-Bäumen. Im weiteren Projektverlauf werden sich auch die anderen Jahrgangsstufen der Schule an der Aktion beteiligen. Ziel ist es, insgesamt 210 Bäume in den Wäldern um Ilmenau neu zu pflanzen.

Bereits seit 2014 finden die sogenannten Waldtage für die Stammgruppen der Primarstufe und seit 2015 auch für die Stammgruppen 5/6 statt. Über das ganze Schuljahr verteilt können die SchülerInnen an insgesamt fünf Waldtagen pro Stammgruppe den umgebenden Wald zu allen Jahreszeiten erleben. Je nach Alter und Witterung finden verschiedene gemeinsame Aktionen, z.B. Naturerfahrungsspiele, wildnispädagogische Aktionen oder erlebnispädagogische Angebote statt.

„So können wir im Winter Feuer machen und Spuren lesen, im Frühling dem Gesang der Vögel lauschen, im Sommer uns mit Karte und Kompass orientieren und im Herbst den Tieren nachempfinden, wie sie sich auf den kommenden Winter vorbereiten“, erzählt Wald- und Wildnispädagogin Maritta Vierlinger, die die Waldtage begleitet.

Damit soll den Kindern bewusst ein Ausgleich zum Zeit- und Erfolgsdruck des Alltags sowie zur sekundären Erfahrungswelt über die Medien ermöglicht werden. Gleichzeitig werden ihr Verständnis von und über die Natur und deren Zusammenhänge sowie ihre Naturverbindung gestärkt und vertieft.


Unsere Sponsoren zum 20-jährigen Jubiläum

Bei allen unseren Sponsoren für die Feierlichkeiten zum 20-jährigen Jubiläum unserer Schule möchten wir uns herzlich bedanken!

  • Familie Kaeding
  • Familie Pigors
  • Familie Machalett
  • Familie Beyer
  • Thomas Römpler
  • Stadtwerke Ilmenau
  • Waldmeister-Apotheke - Anja Fischer
  • Landratsamt des Ilm-Kreises
  • Stadt Ilmenau
  • K+B expert Fachmarkt Ilmenau
  • Sparkasse Arnstadt-Ilmenau
  • Bauprojekt Ilmenau
  • Planungs-GmbH - Viola Breite
  • Constructor Bau GmbH - Thomas Rothe
  • Bäckerei Schindler
  • Sagasser–Getränke-Fachmarkt - Michael Schoewest
  • VS-Vereinigte Spezialmöbelfabriken GmbH und Co.KG
  • Mahlzeit Catering Service
  • Intersport Prediger
  • Klicks GmbH - Norman und Kristin Schlötel
  • Werbeservice Ilmenau - Heiko Müller
  • Blumik Grit Hasse
  • Bauservice - Rene Traute
  • JANNA - Hanna Flock, Jo Rosenbrück, Daniel Trommer
  • Falk Ulke
  • Antje Lea Schmidt und Johanna Gagern
  • Helmut Bistika
  • Michael Brehme
  • Fotostudio Lange - Thomas Lange
  • Lisa Geyer - Fotografin
  • Hygiene Schröder

Sie alle haben zu einer Festwoche beigetragen, die uns hoffentlich noch lange in guter Erinnerung bleiben wird!


Pause mit Schneemann

Eigentlich sollte an der Freien Reformschule Franz von Assisi gestern eine Scheckübergabe stattfinden. Aber da hatte der Winterverkehr etwas dagegen. Was stattdessen passierte, lest ihr in der Thüringer Allgemeinen.