Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung unterrichtet Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten (im Folgenden: Daten) durch den verantwortlichen Websitebetreiber:

Schulverein „Franz von Assisi“ Ilmenau e.V.
Goetheallee 23
98693 Ilmenau

Telefon: 03677- 46 54 53
E-Mail: sekretariat@assisi-schule.de

Der Verein wird vertreten durch den geschäftsführenden Vorstand.

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich insbesondere in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Dritte ist somit nicht möglich.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer sowie Angaben zum Nutzungsverhalten im Internet oder Ihren Interessen.

Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten ggf. nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist bzw. wenn Sie in die Datenerhebung einwilligen.

Erhebung personenbezogener Daten beim Website-Besuch

Zugriffsdaten

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website werden durch den Websitebetreiber bzw. Hostingdienstleister Daten über Zugriffe auf die jeweilige Seite erhoben, die Ihr Browser an den Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website besuchen, werden die folgenden Daten übermittelt und als „Server-Logfiles“ gespeichert:

• besuchte Website
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs
• URL der verweisenden Webseite (sog. „Referrer“)
• abgerufene Datei
• Menge der gesendeten Daten
• Browsertyp und -version
• Betriebssystem
• Ihre IP-Adresse

Die Speicherdauer beträgt 7 Tage.
 Die erhobenen Daten sind technisch erforderlich, um die Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit gewährleisten zu können. Zudem dienen sie der statistischen Auswertung sowie zur Verbesserung der Website.

Der Websitebetreiber behält sich vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Der Websitebetreiber nutzt den Dienst „1&1 Webanalytics“ des Hostingdienstleisters 1&1 Internet SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer, wobei Daten ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben werden.
 Dazu wird Ihre IP-Adresse in anonymisierter Form erfasst und nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet.

Cookies

Wir setzen auf unserer Website sog. Session-Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die eine von uns vergebene Identifikationsnummer enthalten. Cookies werden beim Aufrufen unserer Website auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert. Rufen Sie unsere Website erneut auf, so kann Ihr Computer oder mobiles Gerät anhand dieser Identifikationsnummer wiedererkannt werden. Session-Cookies erleichtern Ihnen die Navigation durch unsere Website. In den Cookies werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.
Zum Setzen von Session-Cookies sind wir nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und Art. 8 Abs. 1 a) und d) e-Privacy-Verordnung berechtigt. Session-Cookies werden nach Schließen des Browsers gelöscht.
Sie können unsere Website auch ohne den Einsatz von Cookies durch uns besuchen; in diesem Fall können Sie eventuell nicht alle Funktionen der Website nutzen. Es besteht keine Verpflichtung zum Einsatz von Cookies. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch; um dies zu verhindern, müssen Sie die entsprechende Einstellung Ihres Browsers ändern. Die Einstellungen müssen Sie für jeden Browser und für jeden Computer, den Sie nutzen, gesondert vornehmen. Eine weitere Deaktivierung von Cookies ist unter

www.meine-cookies.org/cookies_verwalten/praeferenzmanager-beta.html

möglich. Sie können unsere Websites anschließend noch problemlos besuchen.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir binden innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter ein, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer im Folgenden darüber auf.

Nutzung des Schulengel Partnerprogramms

Wir nehmen am Schulengel – Partnerprogramm teil. Auf unseren Seiten werden durch Schulengel Links zu Partnershops eingebunden, mit Hilfe derer wir über Werbekostenerstattung Geld verdienen können. Schulengel setzt dazu Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Dadurch kann Schulengel erkennen, dass Sie den Partnerlink auf unserer Website geklickt haben. Die Speicherung von „Schulengel -Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat hieran ein berechtigtes Interesse, da nur durch die Cookies die Höhe seiner Vergütung feststellbar ist. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Schulengel erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Schulengel:

https://www.schulengel.de/cms/impressum/datenschutz/“

Google Maps

Wir verwenden auf unserer Webseite Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können sie den Datenschutzhinweisen https://policies.google.com/privacy?hl=de von Google entnehmen. Dort können sie im Datenschutzcenter auch Ihre Einstellungen verändern, so dass Sie Ihre Daten verwalten und schützen können. Hier finden Sie weitergehende Anleitungen zum Verwalten der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten. https://support.google.com/accounts/answer/3024190

Webfonts

Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften, so genannte Google Fonts verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. („Google“). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel einen Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können: www.google.com/fonts#AboutPlace:about
www.google.com/policies/privacy/“

Links

Sofern wir auf unserer Website mit Hilfe von Links auf Websites verweisen, die nicht von uns betrieben werden, sind wir für die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen auf diesen Websites nicht verantwortlich.

Austausch personenbezogener Daten über die Webseite

Sicherheit

Personenbezogene Daten, die zwischen Ihnen und uns über unsere Websites ausgetauscht werden, werden grundsätzlich über verschlüsselte Verbindungen übertragen, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Wählen Sie die Verschlüsselung dadurch ab, dass Sie “http://” statt “https://” auf die URL anwenden, gehen wir davon aus, dass Sie den Datenaustausch bewusst nicht verschlüsselt lassen wollen. Auf allen unseren Websites werden jedoch ausschließlich sichere Ressourcen und Websites verlinkt. Wir bedienen uns dabei derzeit des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer).

Zudem treffen wir technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre durch uns verwalteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Bitte beachten Sie jedoch, dass bei einer Kommunikation per E-Mail die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden kann, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Unsere Mitarbeiter und die Mitglieder des Vorstandes sind selbstverständlich nach Art. 28 Abs. 3 lit. b DSGVO auf das Datengeheimnis verpflichtet.

Erhalten wir Kenntnis über einen Vorfall, der zu einer unbeabsichtigten oder unrechtmäßigen Vernichtung, zum Verlust, zur Veränderung, zur unbefugten Offenlegung gegenüber Dritten Ihrer personenbezogenen Daten geführt hat (auch Vorfälle, die zu einer Rufschädigung oder zu finanziellen Verlusten führen können), werden wir Sie sowie die zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörden innerhalb von 72 Stunden entsprechend informieren.

Online-Kontaktformular

Daten, die Sie über eines unserer Kontaktformularen eingeben, dürfen wir gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO auch außerhalb von Vertragsbeziehungen verarbeiten, sofern Sie in diese Verarbeitung durch Häkchen setzten/Akzeptieren der vertraglichen Vereinbarungen (insb. Datenschutzerklärung) und Absenden des Formulars mit Aktivieren der dafür vorgesehenen Schaltfläche eingewilligt haben. Die Verarbeitung erfolgt zur Bearbeitung Ihrer durch das Kontaktformular gestellten Anfrage. Die Daten werden drei Jahre nach Eingang der Anfrage gelöscht. Die Bereitstellung dieser Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsschluss nicht nötig. Die Nutzung der Kontaktformulare setzt jedoch voraus, dass Sie die geforderten Daten angeben, da wir ansonsten Ihre Anfrage nicht bearbeiten können. Soweit Sie darüber hinaus weitere Daten angeben, erfolgt dies freiwillig.

Bewerbungen

Ihre Daten werden zum Zwecke der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungs- verhältnisses auf Grundlage von Art. 6 Abs. S. 1 a) und Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG verarbeitet. Sie bleiben zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens längstens für die Dauer von 6 Monaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens bei uns gespeichert und werden danach gelöscht. Verarbeitungen darüber hinaus sind zum Zwecke der Begründung und Durchführung eines Beschäftigungsverhältnisses nach o.g. Rechtsgrundlage zulässig, sofern Sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens bei uns eine Beschäftigung aufnehmen.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben. Eine Online-Bewerbung setzt jedoch zwingend die Übermittlung und Speicherung von Daten voraus. Übermitteln Sie uns unaufgefordert besondere Kategorien an Daten, die Angaben über  Ihre Herkunft, politische, religiöse oder weltanschauliche Überzeugung, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit oder Sexualleben enthalten, willigen Sie auch in die Verarbeitung dieser Daten ein. Wir bitten Sie, keine solchen Daten an uns zu übermitteln.

Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung

Werden Ihre Daten von uns verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Recht auf Auskunft

Als Betroffener erhalten Sie auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert werden, für welche (voraussichtliche) Dauer und zu welchem Zweck dies geschieht und an wen die Daten u.U. weitergegeben werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben damit das Recht, Ihre Daten von einem Anbieter zu einem anderen mitzunehmen.
Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten kollidiert, haben Sie zudem ein Anrecht auf:

• Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder unter Umständen auf Vervollständigung Ihrer Daten, sofern die Daten, die Sie betreffen, unrichtig bzw. unvollständig sind.

• Recht auf die Sperrung oder Löschung

Ihrer personenbezogenen Daten sowie darauf, eine ggf. erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen.

• Recht auf Widerspruch

Legen Sie Widerspruch ein, so werden wir die betroffenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Durchsetzung von Rechtsansprüchen.
Darüber hinaus können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit widersprechen.

• Recht auf Widerruf einer Einwilligung

Wenn Sie in die Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Prinzipiell muss die Widerrufserklärung der Form entsprechen, dass Vor- und Zuname, die komplette Postanschrift sowie Telefonnummer und der Zeitpunkt der gewünschten Löschung angegeben sind. Widerrufe, die nicht dieser Form entsprechen, können wir leider nicht bearbeiten. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf nicht berührt.
Ihre Daten werden wir gemäß Widerruf löschen, es sei denn, wir sind zur Verarbeitung gesetzlich berechtigt oder verpflichtet.

Um diese Rechte geltend zu machen, senden Sie bitte eine E-Mail an sekretariat@assisi-schule.de

• Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Bei Ablehnung Ihres Antrages auf Auskunft erhalten Sie eine Information über die Gründe. In diesem Fall haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere beim Thüringer Landesbeauftragten für Datenschutz, Häßlerstraße 8, 99096 Erfurt.